AStA Blutspende-Aktion „Bluten für die Uni“

Auch dieses Jahr kommt der Erlös der AStA-Blutspende-Aktionen wieder der Universitätsbibliothek zugute. Erneut haben viele Studierende unter Aufsicht des Roten Kreuzes ihr Blut gespendet. Dabei kam umgerechnet die Rekordsumme von 800 Euro zusammen. Das Geld wird auf Wunsch der Asta-Vorsitzenden zur Hälfte in Multimediale Sprachkurse investiert und zur anderen Hälfte in Ratgeberliteratur für Bewerbungen. Dies ist eine Auswahl, die allen Studierenden zugute kommt. Per Knudsen, stellvertretender Bibliotheks- und Benutzungsleiter, bedankt sich für die Weiterführung der Tradition, das Geld aus der Aktion an die Bibliothek weiterzugeben.

Übergabe des Blutspendeschecks am 1. März 2007

Übergabe des Blutspendeschecks am 1. März 2007
vlnr: Rike Schweizer (AStA), Lena Löffler (AStA),
Per Knudsen (UB), Johannes Grebhahn (AStA-Vors.)

Dieser Beitrag wurde unter Campus veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu AStA Blutspende-Aktion „Bluten für die Uni“

  1. Carolin Weinmann (Mitarbeiterin der UB) sagt:

    Die Ratgeberliteratur zu Bewerbung und wissenschaftlichem Arbeiten sowie die elektronischen Vokabeltrainer, die in Absprache mit den AStA-VertreterInnen ausgewählt wurden, wurden mittlerweile angeschafft und befinden sich an ihren Standorten.

    Die Literatur finden Sie in den Neuerwerbungslisten für „Allgemeines“
    von März: http://mals.bib.uni-mannheim.de/neli/2007_03/fach_gesamt_30.html
    und April: http://mals.bib.uni-mannheim.de/neli/2007_04/fach_gesamt_30.html

    Die Vokabeltrainer-CD-ROMs befinden sich in der Lehrbuchsammlung zur Ausleihe bei der Aufsicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte bestätigen Sie, dass Sie in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einwilligen.