MADATA

madata_logoForschungsdaten mit MADATA dauerhaft zugänglich machen

  • Donnerstag, 27. Oktober 2016, 13:45 – 15:15 Uhr
  • Ort: Bibliotheksbereich Schloss Ehrenhof

In vielen wissenschaftlichen Disziplinen steht die Generierung, Auswertung und Interpretation von Forschungsdaten im Mittelpunkt. Forschungsdaten sind dabei oft die Grundlage, auf der Aussagen getroffen werden und die akademische Diskussion vorangetrieben wird. Die gesicherte und dauerhafte Archivierung von Forschungsdaten ist dabei ein wichtiger Schritt, um Wissenschaft transparent und nachvollziehbar zu machen.
Im Rahmen dieser Veranstaltung sollen die folgenden Punkte behandelt werden:

  • Warum Forschungsdaten sammeln und zugänglich machen?
  • Anforderungen an gutes Forschungsdatenmanagement
  • MADATA – Vorstellung des Mannheimer Repository für Forschungsdaten
    Datenschutz und lizenzrechtliche Beschränkungen

Bitte melden Sie sich über das Studierendenportal oder via E-Mail an forschungsdaten@bib.uni-mannheim.de an.

 

Dieser Beitrag wurde unter Services, Veranstaltungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.