Neue Schließfächer mit ecUM-Bedienung

In den Bibliotheksbereichen Schloss Ostflügel und A3 sind seit Montag, 26.04.2010 zwei neue Schließfachanlagen mit ecUM-Schließung in Betrieb. Damit ist die Aera der Münzpfandschlösser in diesen beiden Bereichen endgültig vorbei.

Die Schlüsselfunktion Ihrer ecUM aktivieren Sie einmalig vor der Erstnutzung an der Codierungsstation nahe der Anlage. Gebühren werden bei diesen Tagesschließfächern nur fällig, wenn Sie vergessen, Ihr Fach bei Bibliotheksschließung zu räumen.

Diese neuen Schließfächer sind stabiler als die zuvor in diesen Bereichen vorhandenen. Dennoch gilt, dass Wertsachen wie Laptops, Bargeld, ec-Karten oder Handys hier nicht aufbewahrt werden dürfen.

Zukünftig sollen alle Bibliotheksbereiche nach und nach mit einer elektronischen Schließfachanlage ausgestattet werden.

Dieser Beitrag wurde unter Aus den Bibliotheksbereichen, Services veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Kommentare zu Neue Schließfächer mit ecUM-Bedienung

  1. Gabriele Leichert (Mitarbeiterin der UB) sagt:

    Hallo Philipp G.,
    wichtig für die Sicherheit ist ein stabiles Türmaterial, dass sich nur schwer verformen lässt. Die neuen Schließfächer sind konstruktionsbedingt deutlich stabiler und somit sicherer. Absolute Sicherheit vor Einbrüchen gibt es jedoch leider nicht, da je nach Aufbrech-Gerät sogar Tresore zu knacken sind.

  2. Philipp G. sagt:

    Hallo Frau Leichert,

    lässt sich eigentlch wirklich bestätigen, dass die neuen Schließfächer sicherer sind? Eigentlich sieht der Riegel nämlich genauso klein aus. Danke im Voraus für eine Antwort.

  3. Gabriele Leichert (Mitarbeiterin der UB) sagt:

    Lieber Simon,
    die Dringlichkeit der Erneuerung dieser Schließfachanlage ist erkannt und bereits in Arbeit. Die Beschaffung ist in die Wege geleitet und wir rechnen damit, dass die neuen Schließfächer im kommenden Frühjahr eintreffen werden.
    … und danke für das Lob, wir freuen uns sehr darüber 🙂

  4. Simon sagt:

    Warum ist eine Umstellung auf die neue Schließfachanlage für den Bibliotheksbereich A5 noch nicht erfolgt? Die jetzigen Schließfächer sind teilweise kaputt. Manche benutzbaren Schließfächer lassen sich nicht mehr öffnen. Außerdem ist die Anzahl der Fächer gerade in den Lernphasen nicht ausreichend. Ist die Dringlichkeit des Problems bereits erkannt und welche Maßnahmen werden ergriffen?
    Ansonsten eine Top Bib. 🙂

  5. Beate Ulbrich sagt:

    Hallo Herr Pimper,
    die Benutzung der Schließfächer ist kostenlos. Überziehungsgebühren fallen erst an, wenn die Tagesschließfächer über Nacht belegt werden.
    B. Ulbrich, Teamleitung Benutzung

  6. D. X. Pimper sagt:

    Werden mir von der ecUm dafür Gebühren abgebucht?

  7. Gabriele Leichert (Mitarbeiterin der UB) sagt:

    Für den Bibliotheksbereich A5 ist die neue Schließfachanlage mit ecUM-Schließung zum Herbstsemester geplant.

  8. Matthias Sommer sagt:

    Ist schon bekannt, wann der Bereich A5 umgerüstet wird?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte bestätigen Sie, dass Sie in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einwilligen.