Zugriff auf juris und beck-online

Die UB arbeitet daran, die Datenbanken juris und beck-online auch für den Zugriff von außerhalb des Campus zur Verfügung zu stellen, während die Bibliotheksbereiche geschlossen sind.

Wir erwarten, dass der Fernzugriff auf juris über VPN in den nächsten Tagen freigeschaltet wird. Für den Fernzugriff werden Sie den VPN-Client benötigen – Infos dazu finden Sie auf der Website der Universitäts-IT .

Wir informieren, sobald der Fernzugriff auf juris oder beck-online möglich ist.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Campus, Elektronische Angebote veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Responses to Zugriff auf juris und beck-online

  1. Elisabeth Wagner sagt:

    Hallo, Alexis,
    um von außerhalb des Campus auf beck-online zugreifen zu können, müssen Sie sich bei beck-online kostenlos persönlich registrieren.
    Um Ihren Zugang zu beck-online einzurichten, müssen Sie mit dem VPN-Client verbunden sein und sich mit Ihrer universitären E-Mail-Adresse registrieren. Eine Anleitung finden Sie auf der Website von beck-online:
    https://beck-online.beck.de/Hilfe/beck-online-Zugänge_während_der_Corona-Krise
    Um den Zugang zu nutzen, müssen Sie ebenfalls über den VPN-Client mit dem Internet verbunden und persönlich bei beck-online angemeldet sein.
    Viele Grüße
    Elisabeth Wagner

  2. Alexis sagt:

    habe den von client runtergeladen, kann aber nicht auf die Beck.online Datenbank zugreifen:
    Bei mir wird dann immer folgende Meldung angezeigt:

    Sie können das gewünschte Dokument nur aufrufen, wenn Sie eingeloggt sind. Bitte geben Sie hierzu Ihren Benutzernamen und das Passwort in die Login-Maske ein.
    Falls Sie kein persönliches Login haben, wenden Sie sich bitte an Ihren internen Administrator oder Ihren fachlichen Ansprechpartner für beck-online.DIE DATENBANK.

    Rechts in der Anmeldemaske steht “ Mannheim, UB“, der VPN läuft also, muss ich aber noch Benutzername und Passwort eingeben? Meine normale Unikennung und Passwort funktioniert schonmal nicht, habe ich schon ausprobiert.

  3. Steuerfuchs6 sagt:

    Das wäre eine sehr gute Übergangslösung

  4. Jurist sagt:

    Sehr gut, vielen Dank!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte bestätigen Sie, dass Sie in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einwilligen.