Juris von zuhause nutzen

Ab sofort können Sie die Datenbank juris auch von außerhalb des Campus nutzen. Damit erhalten Sie Fernzugriff auf zahlreiche Volltexte – auch auf Handbücher und Kommentare wie den „Staudinger“.

Für den Fernzugriff brauchen Sie den VPN-Client, der auf der Website der Universitäts-IT zur Verfügung gestellt wird. Unser Tipp: Falls Sie in letzter Zeit mit dem VPN-Client verbunden waren, kann es nötig sein, die Verbindung zu trennen und den Cache des Browsers zu leeren.

Das Angebot ist möglich, weil die juris GmbH als Reaktion auf das Coronavirus den Remote Access vorübergehend als kostenlosen Test anbietet. Tipps für die Recherche in der juris-Datenbank finden Sie auf YouTube oder auf der juris-Website.

Auf viele andere elektronische Medien, die die UB lizenziert hat, können Sie regulär auch von außerhalb des Campus über VPN zugreifen.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Allgemein, Campus, Elektronische Angebote, Services, Topmeldungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte bestätigen Sie, dass Sie in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einwilligen.