3-2-1 Countdown ExpLAB-Eröffnung!

Zum Herbst-/Wintersemester 2021/2022 öffnet mit dem neuen ExpLAB ein innovativer Lernraum im Bibliotheksbereich Schloss Schneckenhof. Die technische Ausstattung im Raum unterstützt Gruppenarbeit sowie experimentielles und kreatives Arbeiten, auch für Studien- und Abschlussarbeiten.

Direkt hinter dem InfoCenter bietet das ExpLAB neue Arbeitsplätze für Nutzerinnen und Nutzer. Der Raum lässt sich für verschiedene Bedürfnisse anpassen: Es gibt flexible Sitzgelegenheiten, verstellbare Tische, ein großes Whiteboard und eine mobile Stellwand mit integriertem Touchscreen. Außerdem wird eine moderne technische Infrastruktur angeboten.

Die Features:

Design Thinking wird von Unternehmen und verschiedenen Forschungsdisziplinen zur Entwicklung von Ideen und Produkten genutzt. Typisch sind spielerische und kreative Methoden und die Offenheit für unkonventionelle Lösungsansätze. Nutzen Sie die Design-Thinking-Materialien vor Ort für Ihre Gruppenarbeit.


Mit Eye Tracking leitet die Forschung Erkenntnisse über das menschliche Verhalten aus der Analyse von Augenbewegungen ab. Das ExpLAB bietet hierfür nicht nur eine professionelle Eye-Tracking-Umgebung an, sondern stellt auch Tools zur Messung von Körperfunktionen und Mimik zur Verfügung. Nach einer Einführungsschulung können Sie die Eye-Tracking-Station z.B. für Studien- und Abschlussarbeiten nutzen.


Virtual Reality verändert radikal, wie wir digitale Inhalte konsumieren. VR wird von Unternehmen, aber auch in Forschung und Lehre verwendet. Im ExpLAB stehen eine Entwicklerstation sowie Standalone-VR-Brillen bereit. Sie können die VR-Brillen zu Studienzwecken vor Ort nutzen, wenn Sie vorab einen Einführungskurs besucht haben.


Im ExpLAB finden regelmäßig Lehr- und Vortragsveranstaltungen statt, die zum Grundkonzept des Raumes passen. Das ExpLAB ist flexibel bestuhlbar und bietet sich besonders für Workshops an. Über den großen Monitor mit optionalem Konferenzsystem können externe Referentinnen und Referenten zugeschaltet werden.


Wir freuen uns auf Sie!

Foto: Elisabeth Wagner

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Aus den Bibliotheksbereichen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.