Ohrstöpsel und Laptopschlösser im Campus Shop

Bitte nicht verzweifeln, wenn das Tastaturgeklapper des Nachbarn mal wieder nervt. Oder Sie wollen kurz Ihren Arbeitstisch verlassen, aber nicht Ihr komplettes Arbeitsequipment mitnehmen?

Kein Problem, denn Ohrstöpsel für noch mehr Ruhe beim Arbeiten und Laptopschlösser gibt es seit neuestem im Campus Shop.

Der Campus Shop befindet sich im Ostflügel des Schlosses im Schneckenhoffoyer und hat während des Semesters Montag bis Donnerstag von 9.30 bis 19.30 Uhr, am Freitag von 9.30 bis 13.30 Uhr geöffnet.

 

Dieser Beitrag wurde unter Campus veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Ohrstöpsel und Laptopschlösser im Campus Shop

  1. @Gabriele: Habe mich diese Woche ebenfalls mit dem Thema „Ohrstöpsel“ befasst – insbesondere mit dem Gehörsschutz in Clubs oder Diskos, um gegen das „Fiepen danach“ präventiv vorzugehen. Könnte für all diejenigen interessant sein, die nach dem Lernen in der Bib und nach den Klausuren ordentlich feiern wollen http://www.businesslifehack.de/erst-die-arbeit-dann-das-vergnuegen-und-spaeter-das-hoergeraet/

  2. Gabriele Leichert (Mitarbeiterin der UB) sagt:

    Lieber Anonymer Jurist, es tut mir sehr leid, dass Sie wegen des Prüfungsstresses und den wirklich in den vergangenen Wochen sehr vollen Bibliotheksbereichen (nicht nur im Ehrenhof) eine schlaflose Nacht hatten. Am heutigen Tag (Fr, 17. Juni) ist mir aufgefallen, dass es doch schon deutlich leerer war, als noch Anfang bis Mitte dieser Woche. Ich hoffe, dass alle Juristen nun genügend freie Arbeitsplätze zum Verfassen ihrer Hausarbeiten finden. Die Ehrenhof-Bibliothek ist wegen der Hausarbeiten an den Wochenenden weiterhin ab 8 Uhr früh geöffnet. Alle anderen Bibliotheksbereiche kehren ab morgen zu den gewohnten Öffnungszeiten Mo-Fr 8-24 Uhr, Wochenende und Feiertage 10-24 Uhr zurück, denn die „heiße Prüfungsphase“, an denen täglich bis 2 Uhr nachts geöffnet war, ist nun vorüber.

  3. Anonymer Jurist sagt:

    Wie wäre es mit Klappstühlen?

    Der Massenansturm in der Ehrenhof-Bibliothek nervt einfach nur noch. Wie soll man hier vernünftig Jura studieren? Es muss endlich mal etwas passieren. Harte Kontrollen gegen Ruhestörer, mehr Prioritätsplätze für Juristen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.