Germanistik Online Datenbank neu im Angebot

Seit kurzem steht das Referateorgan Germanistik auch als kumulierte Online-Datenbank zur Verfügung. Damit werden 50 Jahre systematisierte, verschlagwortete und in über 60.000 Kurzreferaten kritisch erschlossene Fachgeschichte der Germanistik elektronisch durchsuchbar.

Insgesamt werden rückläufig rund 340.000 Monographien, Sammelbände und Zeitschriften aus den Bereichen Literatur, Theaterwissenschaften, Medienwissenschaften, Kulturgeschichte und Linguistik bibliographisch erschlossen.

Die Datenbank erlaubt bei jedem verzeichneten Titel den Zugriff auf die umfangreiche sachliche Erschließung, um sich über den Inhalt des jeweiligen Buches bzw. Beitrags zu informieren. Sie bietet eine kategorienspezifische Volltext- und Detailsuche mit differenziertem und bequemem Zugang zu Autoren, Herausgebern, Verfassern, Titeln, Referaten, Publikationsjahren und Schlagworten. Alle relevanten Daten sind miteinander verknüpft.

Die Datenbank wird fortlaufend um den aktuellen Jahrgang mit rund 8.000 neuen Verzeichnungen und über 1.000 Referaten erweitert.

Der Zugang ist für den Campus der Uni Mannheim frei geschaltet, für Zugriffe aus anderen Netzwerken benötigen Sie den VPN-Klienten des Rechenzentrums.

Hier finden Sie die Hilfe zur Benutzung der Germanistik Online Datenbank.

Dieses Angebot wird teilweise aus Studiengebühren finanziert.

Dieser Beitrag wurde unter Elektronische Angebote veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.