Sprachlabor 2 in Betrieb genommen

Dank der Studiengebühren konnte zum Herbst-Winter-Semester 2008/09 ein neues Sprachlabor in Raum EO 382 in Betrieb genommen werden. Für sprachpraktische und medienwissenschaftliche Lehrveranstaltungen steht damit ein weiteres modern ausgestattetes Multimedia-Sprachlabor mit Computerarbeitsplätzen zur Verfügung.

Das bisher einzige und an den Kapazitätsgrenzen angekommene Multimedia-Sprachlabor in Raum S 103 kann somit entlastet werden. Durch die Ausstattung der Universität mit zwei Sprachlaboren ist es nun möglich, allen erforderlichen Kursen eine optimale Integration multimedialer Sprachlehrmaterialien zu garantieren.

Für Studierende stehen in der Mediothek sechs Sprachlernplätze zur Verfügung, die wie die Studierenden-Rechner der Multimedia-Sprachlabore ausgestattet sind und Zugriff auf die Sprachlabor-Laufwerke bieten. Während der Öffnungszeiten der Mediothek können dort selbständig Sprachlaborübungen durchgeführt oder fremdsprachliche TV-Nachrichten aus unserem Nachrichten-Archiv angesehen werden. Eine Voranmeldung für die Sprachlernplätze in der Mediothek ist nicht notwendig.

Weiterführende Informationen zur Ausstattung der Sprachlaboranlagen finden Sie auf unserer Sprachlabor-Homepage.

Für Rückfragen und Rückmeldungen stehe ich gerne zur Verfügung (Carolin Weinmann, Fachreferat Sprachlernmaterialien).

Dieser Beitrag wurde unter Campus, Projekte aus Studiengebühren, Services veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.