UB Mannheim auf Rang 4 beim BIX

Die Universitätsbibliothek Mannheim belegt beim BIX Bibliotheksindex 2009 in ihrer Kategorie der einschichtigen wissenschaftlichen Bibliotheken, wie bereits im vergangenen Jahr, den vierten Rang. Die Bibliothek erhält dafür die Top 5 Plakette.

Der BIX Bibliotheksindex ist ein Kennzahlenvergleich für Bibliotheken. Jede Bibliothek, die am BIX teilnimmt, bekommt für ihre Leistungen Punkte in den vier Dimensionen „Angebote“, „Nutzung“, „Wirtschaftlichkeit“ und „Zukunftsorientierung“. Bei den Zieldimensionen „Nutzung“ und Entwicklung“ belegt die UB Mannheim den dritten Platz, bei der Rubrik „Angebote“ den fünften Platz in ihrer Kategorie.
Bei den einschichtigen Universitätsbibliotheken liegt in diesem Jahr die Bibliothek der Universität Konstanz an der Spitze, gefolgt von der Universitätsbibliothek Bozen (Italien) und der Universitäts- und Landesbibliothek Düsseldorf auf den Plätzen zwei und drei.

Durch den Leistungsvergleich lernt eine Bibliothek ihre Stärken und Schwächen besser einzuschätzen und bekommt Anregungen für Qualitätssteigerungen. Der Vergleich zeigt aber auch, wo Ressourcen zu knapp bemessen sind oder wichtige Rahmenbedingungen nicht stimmen.

Was gehört zu einer guten Bibliothek? Tagesaktuelle Medien, großzügige Öffnungszeiten, eine anregende Atmosphäre zum Lernen, Arbeiten und Forschen – auf jeden Fall! Umfangreiche digitale Angebote, kompetente Schulungen, passgenaue Dienstleistungen – auch die dürfen nicht fehlen. Ebenso wichtig ist aber ein Bibliotheksteam, das sich für den Vergleich mit anderen Einrichtungen interessiert und wissen will, wo die eigene Bibliothek mit ihren Ressourcen und Leistungen steht. Wichtig ist eine Bibliothekleitung, die nach Qualitätssteigerungen sucht und Managementinstrumente wie beispielsweise Benchmarking einsetzt. Dafür gibt es seit sechs Jahren den Bibliotheksindex BIX, den bundesweiten Kennzahlenvergleich auch für wissenschaftliche Bibliotheken. Bereits von Anfang an nahm die Universitätsbibliothek Mannheim am BIX teil. Insgesamt beteiligen sich beim BIX 2009 knapp 260 Bibliotheken in acht Kategorien an dem Vergleich, der vom Deutschen Bibliotheksverband durchgeführt wird.

BIX – der Bibliotheksindex wurde 1999 erstmalig von der Bertelsmann Stiftung mit dem Deutschen Bibliotheksverband e.V. (dbv) für die Öffentlichen Bibliotheken durchgeführt und erscheint seither jährlich. 2005 übernahmen der dbv und das Hochschulbibliothekszentrum NRW (hbz) den BIX im Rahmen des Kompetenznetzwerks für Bibliotheken (KNB), dem Netzwerk für überregionale Bibliotheksaufgaben. Unterstützt wird der BIX von der Bertelsmann Stiftung, der Hochschule der Medien Stuttgart, infas Institut für Sozialforschung und der Zeitschrift B.I.T.-Online.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Services veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu UB Mannheim auf Rang 4 beim BIX

  1. Simon sagt:

    Gratulation an das gesamte Bibliotheks-Team!
    Ein Platz unter den Top5 spiegelt den exzellenten Service der UB MA vollkommen wider.

    Ein in meinen Augen verdienter Erfolg.
    Danke und weiter so!

    Simon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.