Ausstellung „Herbergers Welt der Bücher“

Die Universitätsbibliothek zeigt von 11. Juni bis 31. Juli 2018 die Sonderausstellung des Deutschen Fußballmuseums zum 120. Geburtstag Sepp Herbergers.

 

Die Ausstellung beleuchtet das Leben und Wirken der aus Mannheim stammenden Trainerlegende aus ungewöhnlicher Perspektive. Ausgewählte Werke seiner rund 1.500 Bücher umfassenden Bibliothek und bedeutsame Archivalien aus seinem Nachlass zeigen ihn als intensiven Leser. Die Auseinanderstzung mit seinen Lektüren lässt sich unmittelbar mit der Entwicklung seines strategischen Denkens in Verbindung bringen.

 

Die Ausstellungseröffnung ist am 11. Juni 2018 um 14 Uhr. Es begrüßen Sie Dr. Sabine Gehrlein, Direktorin der UB Mannheim und Dr. Peter Kurz, OB der Stadt Mannheim. Der Direktor des Deutschen Fussballmuseums, Manuel Neukirchner, wird mit dem Mannheimer Literaturwissenschaftler Prof. Dr. Christoph Weiß, dem Geschäftsführer der DFB-Stifung Sepp Herberger, Tobias Wrzesinski, und dem Urgroßneffen Sepp Herbergers, Michael Herberger, über das Begleitbuch zur Ausstellung „Herbergers Welt der Bücher“ diskutieren. Die Moderation übernimmt Kai Kemper, Geschäftsführer der Agentur Go7. Prof. Dr. Hiram Kümper, Historisches Institut der Universität Mannheim, eröffnet die Ausstellung. Wir laden herzlich zur Eröffnung und zum Besuch der Ausstellung ein.

Bibliotheksbereich A3, 2. OG | Mo – Fr 8 bis 23 Uhr |
Sa + So 10 bis 23 Uhr
Weitere Informationen zur Ausstellung

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Veranstaltungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.