Webformular für Externe ist online

Nun ist es endlich soweit: Das Webformular für Externe BibliotheksbenutzerInnen ist online. Hier geht es zu den Infos und der Anmeldung.

Dieser Beitrag wurde unter Services veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

20 Kommentare zu Webformular für Externe ist online

  1. Beate Ulbrich sagt:

    Liebe Heidi,
    aufgrund der gestrigen Umstellung der UB-Webseiten gibt es derzeit ein technisches Problem. Wir arbeiten mit Hochdruck daran und hoffen, das Formular heute wieder aktivieren zu können.
    Sie können das Formular aber gerne im Infocenter direkt bei der Anmeldung ausfüllen.
    Mit freundlichen Grüßen
    Beate Ulbrich
    Teamleitung Benutzung

  2. Heidi W. sagt:

    Hallo,
    ich habe schon etliche Male versucht das Webformular für Uniexterne abzuschicken. Leider wird mein Antrag abgelehnt, weil ich angeblich inkorrekte Daten angebe. Woran könnte das liegen?

  3. Holtkoetter, Bruno sagt:

    Hallo Frau Kaiser,

    seit heute früh habe ich als ext ecUM Nutzer auch Zugriff auf den Online-Katalog. Danke für Ihren Kommentar.

  4. Heyden, Marion sagt:

    Hallo,
    muss ich als Referendarin auch 25 € für den neuen Ausweis bezahlen?
    Muss auch ich den Webantrag ausfüllen?? -Ich habe noch meine eCum aus der Studienzeit…
    Vielen Dank.

  5. Jessica Kaiser (stellvertr. Benutzungsleiterin der UB) sagt:

    Lieber Herr Holtkoetter,

    nein, das ist natürlich nicht gewollt. Alle Nutzer sollten mit ihrer Kennung auf die Kontofunktionen des Online-Katalogs zugreifen können. Nun fehlen mir gerade die Details (Seit wann haben Sie die ecUM? Wo versuchen Sie sich anzumelden?), so dass ich nicht sagen kann, wo der Fehler liegt. Bitte wenden Sie sich mit Ihrem Problem direkt an die Kolleginnen im InfoCenter (0621/181-2948).

  6. Holtkoetter, Bruno sagt:

    Hallo,

    als Externer ecUM Benutzer habe ich mittels Kennung und Passwort leider keinen Zugriff auf den Online-Katalog. Mir ist nicht ganz ersichtlich, ob dies so gewollt ist oder ein technisches Problem darstellt.

  7. Jessica Kaiser (stellvertr. Benutzungsleiterin der UB) sagt:

    @GH:
    Dass die UB HD jährliche Benutzungsgebühren verlangt, war uns von Anfang an bekannt. Die Universität Mannheim (nicht allein die Bibliothek!) hat sich bewusst für ein anderes Modell entschieden: Gebühr nur einmalig, dafür zahlen alle externen Benutzer ausnahmslos. In diesem Punkt kann ich Sie hoffentlich beruhigen..
    Ein schönes Wochenende!

  8. GH sagt:

    @ Jessica Kaiser: „… da die Gebühr nur einmalig zu zahlen ist und eine lebenslange Bibliotheksnutzung ermöglicht.“

    Abwarten! Die UB Heidelberg verlangt für externe Benutzer jährlich(!) eine Gebühr in Höhe von 30.- €. Da wird die UB Manheim irgend wann nachziehen.

  9. Jessica Kaiser (stellvertr. Benutzungsleiterin der UB) sagt:

    Liebe Frau oder lieber Herr Vogel,

    die Universität hat sich gegen Ermäßigungen entschieden, da die Gebühr nur einmalig zu zahlen ist und eine lebenslange Bibliotheksnutzung ermöglicht.

  10. Vogel, L. sagt:

    Hallo,

    gibt es bei externen Biblitheksbenutzern auch Ermäßigungen bei
    Schwerbehinderung oder Arbeitslosikeit?

    Dankel

  11. Jessica Kaiser (stellvertr. Benutzungsleiterin der UB) sagt:

    @Externer: Das Formular müsste funktionieren! Technische Probleme liegen nicht vor.

    @JM: Diese müssten bitte auch eine Meldebestätigung vorlegen. Die war für die Ausstellung des alten Benutzungsausweises übrigens auch schon erforderlich, da wir als Bibliothek ja, wie gesagt, einen beglaubigten Adressnachweis benötigen.

  12. JM sagt:

    „Meldebestätigung ist nur für Bibliotheksnutzer aus dem Ausland notwendig“

    Und wie sieht das mit hier wohnhaften Ausländern aus, die sich seit Jahren in der UB bewegen, in deren Reisepass oder deutschem Führerschein aber keine Adresse eingetragen ist??

  13. Externer sagt:

    Das Formular funktioniert bei mir leider auch jetzt noch nicht, trotz Eingabe aller nötigen Daten. Gibt es noch immer (oder wieder) technische Probleme?

  14. Jessica Kaiser (stellvertr. Benutzungsleiterin der UB) sagt:

    @Anu: Es können nur persönliche ecUM-Karten mit Namen und Foto (welches wir in der Bibliothek von Ihnen machen) als Bibliotheksausweis genutzt werden, außerdem benötigen Sie die Kennung für alle elektronischen Dienstleistungen der Bibliothek. Bitte füllen Sie daher das Webformular mit dem Antrag aus.

    @externe Studentin: Die Meldebestätigung ist nur für Bibliotheksnutzer aus dem Ausland notwendig, für die wir eine belegte Anschrift in Deutschland benötigen. Wenn Sie Ihren Wohnsitz in Deutschland haben, reicht der Personalausweis als Nachweis völlig aus. Falls Sie Studierende der Universität HD, der Hochschule oder BA Mannheim sind, bringen Sie bitte auch einen Studierendenausweis mit, da Sie Ihre ecUM dann ja kostenlos erhalten!

  15. externe Studentin sagt:

    Auf der Info-Seite steht, dass man neben Ausweis auch noch eine Meldebestätigung braucht. Ist das wirklich notwendig (der Ausweis enthält doch auch alle notwendigen Infos wie z.B. aktuelle Adresse)??? Außerdem muss man für eine Meldebestätigung zusätzlich 5€ bezahlen.

  16. Anu Mukharji sagt:

    Hallo,

    ich bin von der Uni Mainz. Habe vor einiger Zeit eine ecUM Karte (für Besucher) machen lassen, um an der Uni kopieren zu können. Soll ich trotzdem einen Antrag ausfüllen, um ein Passwort zu bekommen?
    Grüße

  17. Jessica Kaiser (stellvertr. Benutzungsleiterin der UB) sagt:

    Liebe Frau Gühr,

    das Abschicken des Webformulars müsste jetzt funktionieren, bitte versuchen Sie es noch einmal. Es gab tatsächlich ein technisches Problem mit der von Ihnen genannten Fehlermeldung, dies konnte aber bereits nach wenigen Minuten behoben werden.

  18. Gabriele Gühr sagt:

    Hallo,
    ich versuche seit einer halben Stunde das Webformular für Uniexterne abzuschicken. Leider wird mein Antrag abgelehnt,
    weil ich angeblich inkorrekte Daten angebe. Alle Pflichtfelder sind ordnungsgemäß ausgefüllt.
    Woran könnte es liegen? Ist das System schon abgestürzt?
    Grüße

  19. Jessica Kaiser (stellvertr. Benutzungsleiterin der UB) sagt:

    Lieber Herr Hell,

    kooperierende Einrichtungen für Studierende sind lediglich die Universität Heidelberg sowie Hochschule und Berufsakademie Mannheim. Daher müssen Sie tatsächlich einmalig 25.- Euro Gebühren bezahlen, um eine ecUM zu bekommen. Diese ecUm ist dann aber auch unbefristet gültig.

  20. Frank Hell sagt:

    25 Euro?!

    Muss ich als Student der FH Ludwigshafen auch 25EUR bezahlen? Ist die FH Ludwigshafen auch eine kooperierende Einrichtung der Universität Mannheim?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.