Bundesweite Einladung zum Essaywettbewerb

Die Deutsche Gesellschaft e. V. veranstaltet in diesem Jahr zwei Essaywettbewerbe, an denen Studierende und Doktorandinnen und Doktoranden bundesweit teilnehmen können.

Die Themen:

Der 11. September 2001 – (k)eine Zeitenwende?

Die Terroranschläge vom 11. September 2001 liegen in diesem Jahr 20 Jahre zurück, ihre Folgen weltweit und damit auch für Deutschland sind bis heute präsent – der Kampf gegen Terrorismus, destabilisierte Regionen, Sicherheitsgesetze sowie eine verstärkte Politisierung des Islam und ein Zunehmen xenophober Ressentiments. Der 11. September rief nicht nur in den USA, sondern weltweit Fassungslosigkeit hervor. Auch in Deutschland lösten die Anschläge Bestürzung aus, denn sie legten die „Verletzlichkeit“ der westlichen Demokratien frei. Der Blick auf die darauffolgenden 20 Jahre gibt Anlass zur Auseinandersetzung darüber, ob der 11. September für Deutschland gleichermaßen ein Bezugs- und Ausgangspunkt ist wie im offiziellen Narrativ der USA.
Mehr Informationen finden Sie auf der Projektwebseite.
Der Wettbewerb wird gefördert vom Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat.

Wozu brauchen wir Demokratie(geschichte)?

Eine übergroße Mehrheit der Deutschen hält die Demokratie seit Jahrzehnten für die beste Staatsform. Doch unsere Demokratie ist keine Selbstverständlichkeit: Sie musste erdacht, errungen, erkämpft und verteidigt werden. Aber brauchen wir überhaupt dieses Wissen um die Geschichte der Demokratie? Welchen Beitrag kann die Demokratiegeschichte zum Verständnis und zur Stärkung unserer Demokratie leisten? Zur Diskussion dieser Fragen veranstaltet die Deutsche Gesellschaft e. V. einen Essaywettbewerb, zu dem Student:innen und Doktorand:innen sämtlicher Fachrichtungen herzlich eingeladen sind. Die Themen der Essays können vielfältig sein und bis in Gegenwart und Zukunft reichen.
Mehr Informationen finden Sie auf der Projektwebseite.
Der Wettbewerb wird gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.

Einsendeschluss ist jeweils der 1. September 2021. Die besten Beiträge werden prämiert und veröffentlicht.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.