Universitätsbibliothek zeigt Alte Drucke

Im Rahmen der Veranstaltung „Abend der besten Köpfe“ an der Universität Mannheim zeigt die UB Mannheim ausgewählte Drucke aus dem 15. bis 18. Jahrhundert und führt die Teilnehmenden durch die historischen Sammlungen im Tiefmagazin der Universitätsbibliothek.

Am Abend des 14. Juli haben Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Universitätsbibliothek ausgewählte Gäste im Rahmen der Veranstaltung „Abend der besten Köpfe“ durch die historischen Sammlungen der UB geführt. Anschließend wurden im Senatsaal verschiedene historische Drucke aus dem 15. bis 18. Jahrhundert durch Viktor Boecking, den Fachreferenten für Geschichte präsentiert.

Viktor Boecking: „In den historischen Sammlungen der Universitätsbibliothek schlummern viele bedeutende Drucke aus den vergangenen Jahrhunderten. Neben 120 herausragenden Inkunabeln haben wir auch zahlreiche Erstausgaben bekannter Autoren in unserem Bestand. Es ist schön, dass unsere historischen Schätze auch mal das Tageslicht zu Gesicht bekommen und einem interessierten Publikum präsentiert werden können.“

Organisiert wurde die Veranstaltung, an der viele namhafte Bürger und Bürgerinnen aus der Region teilnahmen, von der Stiftung der Universität Mannheim.

Foto: Anna Logue

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Veranstaltungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.