Erfolg bei Coding DaVinci

Bei dem Kultur-Hackathon Coding DaVinci hat das Team Ansights den Preis „Most FAIR“ gewonnen. Das durch Studierende des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) initiierte Projekt nutzte unter anderem den von der UB Mannheim zur Verfügung gestellten Datensatz des Deutschen Reichsanzeigers und Preußischen Staatsanzeigers.

Das Team hat einen Algorithmus entwickelt, um Dokumente inhaltlich automatisiert auszuwerten und mit überschneidenden Inhalten des Deutschen Reichsanzeigers und Preußischen Staatsanzeigers (DR/PS) zu verknüpfen. Hierzu kann ein Dokument, zum Beispiel ein Flugblatt, hochgeladen werden. Ansights generiert automatisch Schlagworte aus dem Dokument und verknüpft sie mit Artikeln des DR/PS. Die Ergebnisse werden visuell anhand ihres inhaltlichen Überschneidungsgrades aufbereitet. Die automatische Volltexterkennung (OCR) wird hierbei mit Hilfe der Software Tesseract erstellt.

Alle Informationen zum Projekt finden Sie hier.

Wir gratulieren dem Projektteam um Simeon Allmendinger, Joel Oswald, Emil Meckel, Sasha Bruns, Tabea Tietz und Etienne Posthumus zu diesem Erfolg und freuen uns schon auf Weiterentwicklungen und zukünftige Projekte!

Foto: Anna Logue

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.