Lesung in der Stadtbibliothek am 10. November

Die Stadtbibliothek Mannheim lädt ein:

Stephan Groß liest aus „Deplatziert“ von Jörn Birkholz.

Donnerstag, 10. November 2011 | 19:00 Uhr | Zentralbibliothek im Stadthaus N 1

Eintritt frei!

Mit erfrischender Komik zeichnet Jörn Birkholz ein stimmungsvolles Porträt einer Thirtysomething-Generation, die sich weigert, sich jenseits ihres Langzeitstudentendaseins dem Leben zu stellen. Da gilt es, sich mit der Rebellion gegen Borniertheit und Alltagstrott, die von Beziehungsenden, Magisterarbeit-Desastern, polnischen Kettensägenmassakern, schlechten Konzerten, und noch schlechteren Partys geprägt ist, auseinanderzusetzen. Doch wird der Aufstand gegen das Establishment von Erfolg gekrönt sein?

Jörn Birkholz, Jahrgang ̒72, lebt in der Hansestadt Bremen. Er studierte Geschichts- und Kulturwissenschaften und ist seit 2007 für das Geschichtskontor Bremen/Walle tätig. Deplatziert ist sein Debütroman.

Dieser Beitrag wurde unter Veranstaltungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

One Response to Lesung in der Stadtbibliothek am 10. November

  1. Adam sagt:

    Lange lebe der ewige Student. Ich bin dabei!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte bestätigen Sie, dass Sie in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einwilligen.