Scopus Testzugang und Einführungsveranstaltung

[update 16.12.2010:] SCOPUS ist nun für ein Jahr campusweit im Angebot.

Der Verlag Elsevier stellt die Datenbank Scopus ab 18. November 2010 für vier Wochen zum Testen zur Verfügung. Bitte schauen Sie sich Scopus an und teilen uns Ihre Erfahrungen direkt hier oder via E-Mail mit.

Zudem wird eine Einführung in Scopus angeboten. Wir laden Sie herzlich dazu ein und bitten wegen der begrenzten Teilnehmerzahl um Ihre Anmeldung.
Termin: Mittwoch, 15. Dezember, 10 – 11:30

Ort: Bibliotheksbereich Schloss Ehrenhof, Osteingang, 2. OG, Schulungsraum

Scopus is the largest abstract and citation database of peer-reviewed literature and quality web sources with smart tools to track, analyze and visualize research.

Updated daily, Scopus offers:

Nearly 18,000 titles from more than 5,000 international publishers, including coverage of
– 16,500 peer-reviewed journals (inc > 1,200 Open Access journals)
– 600 trade publications
– 350 book series
– Extensive conference coverage (3.6 million conference papers)

40 million records, of which:
– 20 million records going back to 1996 seeking to capture complete metadata (78% include references)
– 20 million pre-1996 records captured without references go back as far as 1823.

Scopus also offers full integration of the scientific web in its search results, with:
– 435 million scientific web pages
– 23 million patents from 5 patent offices (US Patent and Trademark Office, European Patent Office, Japan Patent Office, World Intellectual Property Organization and UK Intellectual Property Office)
– „Articles-in-Press“ from over 3,000 journals
– Over 80 selected sources e.g. institutional repositories, digital archives and special subject collections made individually searchable via Selected Sources tab.

Dieser Beitrag wurde unter Elektronische Angebote, Veranstaltungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.